Werde zum Growth Leader

Wenn wir Gründer auf dem Weg zum CEO begleiten, haben wir ein besonderes Führungsleitbild vor Augen. Wir nennen es den Growth Leader.

Growth Leader schaffen Unternehmen, in denen die Menschen ihre Potenziale freisetzen und wachsen können. Gemeinsam setzen sie ein Schwungrad in Gang, das kontinuierlich Momentum aufbaut und immer schneller wird. Das Ergebnis: Nachhaltiges, organisches Wachstum. Für jeden einzelnen und für das gesamte Unternehmen. 

Du wirst zum Growth Leader, wenn du diese vier “Talente” entwickelst:

Einen großer Traum. Du willst etwas Außergewöhnliches schaffen und damit über dich selbst hinauswachsen. Mit deinem großen Traum reißt du Kunden und Kollegen mit und schaffst so eine Klima höchster Energie.

Ein offenes Herz. Du bist ein Menschen mit Stärken und Schwächen, kein Superheld. Deinem Gegenüber begegnest du immer auf Augenhöhe und siehst den ganzen Menschen. Du schaffst eine Kultur des Vertrauens und baust mit viel Empathie ein High Performance Team auf.  

Einen starken Rücken. Du bist integer und klar. Krisen bringen dich nicht aus dem Takt, deine Ziele verfolgst du hartnäckig. Deinem Team übergibst du systematisch Verantwortung. Du gibst deinem Team Energie und stellst sicher, dass dir deine eigene Energie nicht ausgeht.

Du wächst über dich hinaus. Du weisst, dass dein Unternehmen nur wächst, wenn jeder im Team wächst, fachlich und als Mensch. Daher investierst du nachhaltig in deine und in die Entwicklung aller Teammitglieder. 

Diese vier Talente bringst du auch in dein Unternehmen ein und macht es damit zum Wachstumsführer. Wachstumsführer sind außergewöhnliche Unternehmen mit einem großen Traum. Aufgrund ihres starken Rückens kommen sie gestärkt aus den schlimmsten Krisen. Mit ihrem offenen Herz werden sie ein Magnet für die Besten und zur Lovebrand ihrer Kunden. Schließlich sind es lernende Organisationen, die immer weiter über sich hinauswachsen.

Und das ist kein Zufall. Denn dein Unternehmen ist der Spiegel deiner selbst. Wachstumsführer wird dein Unternehmen, wenn du das Mindset eines Growth Leaders hast.

“Die Good-to-Great-Führungskräfte wollten nie überlebensgroße Helden werden. Sie haben nie danach gestrebt, auf ein Podest gestellt zu oder zu unerreichbaren Ikonen zu werden. Sie waren scheinbar gewöhnliche Menschen, die im Stillen außergewöhnliche Ergebnisse erzielten”

Jim Collins

Aber was heißt das im einzelnen und wie kannst du diese Talente entwicklen?

Großer Traum

Growth Leader wissen, was sie antreibt, sie kennen ihr eigenes Warum. Sie haben einen großen Traum: Mit ihrem Unternehmen wollen sie etwas Außergewöhnliches schaffen. An ihrem großen Traum richten Growth Leader ihr ganzes Unternehmen aus. Er gibt jederzeit Orientierung und ist die Meßlatte aller Entscheidungen.

Growth Leader wissen, dass sie ihren großen Traum nicht alleine erreichen können. Daher schaffen sie ein Team von gleichgesinnten Kunden und Kollegen, ihr Traumteam. Sie sehen die Menschen hinter den Kunden und Kollegen und begeistern sie mit einem einzigartigen, auf ihre Bedürfnisse abgestimmten Wertversprechen. Sie kommunizieren ihren Traum klar und inspirierend und regen alle an, den Traum gemeinsam mit ihnen zu realisieren.

Growth Leader verwirklichen ihren großen Traum mit hohem Leistungsanspruch und Erfolgswillen. Ihr Team richten sie über eine klare Strategie und ambitionierte Ziele aus. Ihre Erwartungen sind transparent und nachvollziehbar. Jeder im Team weiss, wo die Reise hin geht und kennt seinen eigenen Beitrag.

Wachsende Unternehmen durchlaufen eine ständige Transformation. Growth Leader kennen die Herausforderungen der Wachstumsphasen und adressieren sie zielgerichtet zum richtigen Zeitpunkt. Sie helfen ihrem Team, den Wandel zu verstehen und schaffen so Sicherheit in der Unsicherheit.

Was führst du mit einem großen Traum?

Der große Traum deines Unternehmens ist dein zentrales Führungsinstrument. Denn wer versteht, wohin die Reise geht, kann Verantwortung übernehmen und Entscheidungen treffen. Und zwar unabhängig von dir und deinen konkreten Anweisungen. So schafft ihr eine Wachstumskultur, in der alle fokussiert und eigenverantwortlich auf euren Traum hinarbeiten.

Den großen Traum für dein Unternehmen kannst du nur entwickeln, wenn du weißt, was dich selber antreibt. Was ist dir wichtig? Wo willst du mit deinem Leben hin? Aus dem tiefen Verständnis deines eigenen Traums kannst du den großen Traum für euer Unternehmen ableiten.

Der große Traum des Unternehmens ist jedoch nicht nur dein Traum, damit würde er viel zu kurz springen. In der Entwicklung des großen Traums für euer Unternehmen setzt ihr euch intensiv mit den Bedürfnissen eurer Kunden auseinander. Was brauchen sie wirklich? Was könnt ihr dafür tun? Und ihr berücksichtigt die Bedürfnisse eurer Kollegen. „In was für einem Unternehmen würde ich gerne arbeiten?“ ist eine der Hauptfragen, die sich Growth Leader bei der Gestaltung ihrer Unternehmen stellen. 

Offenes Herz

Growth Leader sind demütige Menschen. Sie wissen, dass sie nicht alles können und holen sich aktiv Unterstützung. Wie Dirigenten führen sie „mit dem Rücken zum Publikum“: Der Applaus gilt dem Team, nicht ihnen als Individuum. Damit zeigen sie Respekt und Wertschätzung.

Menschen begegnen sie immer auf Augenhöhe. Sie sehen ihre Potenziale und vertrauen auf ihre Leistungsfähigkeit und -bereitschaft. Sie wissen, dass die besten Ergebnisse in bunt gemischten Teams erarbeitet werden.

Menschen können nur dann wachsen und ihr Bestes geben, wenn sie sich sicher fühlen. Mit klaren Strukturen schaffen Growth Leader ein verlässliches Umfeld. Tragfähige Beziehungen fördern ein Klima des Vertrauens und der Verbundenheit. Das Vertrauen wird auch durch radikale Aufrichtigkeit, Offenheit und Transparenz gefördert. Probleme und Konflikte können jederzeit offen angesprochen werden.

Schließlich wissen Growth Leader, dass Wachstum ein Teamsport ist. Teamleistung steht bei ihnen immer vor Einzelleistung. Sie unterstützen die Entwicklung von High Performance Teams. Mit einem starken, diversen Leadership Team leben sie die unternehmensübergreifende Arbeit tagtäglich vor.

Wie förderst du ein offenes Herz?

Ein offenes Herz für andere bekommst du nur, wenn du ein offenes Herz für dich selber hast. Lerne dich selber kennen und schätzen. Auch deine Schwächen. Dann hast du die Basis, um authentisch auf Menschen zuzugehen und sie in ihrer Vielfalt zu würdigen.

Nimm dir Zeit, die Menschen in deinem Team kennenzulernen. Sehe sie als Menschen, nicht nur als Rädchen in einer großen Maschine. Baue Vertrauen und Sicherheit auf – für dich und dein Gegenüber. Das ist die beste Basis für die gemeinsame Arbeit und das gemeinsame Wachstum.

Investiere Zeit in den Aufbau echter Teams. In echten Teams lösen Menschen gemeinsam Probleme und unterstützen sich gegenseitig in ihrem Lernprozess. Dein wichtigstes Team ist das Führungsteam, dass deine Stärken und Schwächen optimal ergänzt. Definiere eure Aufgaben, gewinne die richtigen Menschen und schweiße sie zusammen. Stelle sicher, dass euch jede Herausforderung, die ihr gemeinsam bewältigt, als Team stärkt.

Schaffe eine Wachstumskultur, die von Respekt und Wertschätzung, tiefer Verbundenheit, radikaler Aufrichtigkeit und Vielfalt geprägt ist.

Starker Rücken

Ein klarer Wertekompass ist das Rückgrat von Growth Leadern. Sie leben ihre Werte diszipliniert vor und fordern deren Einhaltung glaubwürdig ein. Sie messen alle mit einem einheitlichen Maßstab: Sich selbst, Kollegen und Kunden. Die Verletzung von Werten und Prinzipien verfolgen sie kompromisslos.

Resilienz ist die Superkraft von Growth Leadern. In schwierigen Situationen bewahren sie einen ruhigen Kopf und geben dem Team Sicherheit. Sie geben auch dann nicht auf, wenn ihr Ziel nur unter größter Anstrengung zu erreichen ist. Und sie schaffen eine Organisation, die in kritischen Situationen flexibel reagiert, ohne den großen Traum aus den Augen zu verlieren.

Growth Leader glauben an die Menschen in ihrem Team und machen sie stark. Sie führen ihre Kollegen konsequent in die Eigenverantwortung und helfen ihnen damit, zu wachsen.

Mit ihrer positiven Energie motivieren Growth Leader ihre Teams. Energielecks schließen sie konsequent, für sich und ihre Kollegen. Basis dafür ist ein gutes eigenes Energiemanagement. Growth Leader achten sorgfältig darauf, in der Balance zu bleiben. Denn sie wissen, dass sie nur dann ihr bestes Ich sind.

Wie förderst du einen starken Rücken?

Die Basis deines starken Rückens ist dein eigenes Energiemanagement. Du füllst deine Energiebooster systematisch und schließt, wo möglich, deine Energielecks. Du kennst die Gefahren der Erschöpfung und stellst sicher, dass du nie in die Gefahrenzone kommst. Denn dort bist du als Mensch nicht mehr erreichbar und kannst dein Team auch nicht mehr sinnvoll führen.

Den Rücken deiner Kollegen stärkst du, wenn du lernst, Verantwortung zu übergeben. Mit jeder Herausforderung, die sie bewältigen, wächst ihr Vertrauen in sich und damit auch die Fähigkeit, noch größere Herausforderungen zu bewältigen.

Deine Teams stärkst du, indem du ihnen hilfst, Konflikte produktiv und im Konsens zu bewältigen. Mit definierten Zielen, einem klaren Rahmen und einer klaren Taktung bringt ihr das Unternehmen gemeinsam nach vorne.

Zentrale Tugenden eurer Wachstumskultur sind der disziplinierte Fokus und die Eigenverantwortung. Beide zahlen auf den starken Rücken des Unternehmens ein.

Über dich hinauswachsen

Growth Leader haben eine gute Selbstwahrnehmung und arbeiten konsequent an sich selbst. Sie lernen aus Feedback, das sie oft und mit großer Offenheit einholen. Sie setzen sich neugierig mit allen Führungsthemen auseinander. Dabei orientieren sich an den Besten und entwickeln daraus ihren eigenen Weg.

Growth Leader investieren einen wesentlichen Teil ihrer Zeit damit, andere in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Sie geben sowohl positives als auch Entwicklungsfeedback und sind Coach für ihre Kollegen.

Was heißt das für dich?

Du nimmst das Thema Selbstführung sehr ernst. Denn du weißt: Nur wer sich selber führen kann, kann auch andere führen. Was du nicht vorlebst, kannst du nicht von anderen erwarten.

Idealerweise startest du deine Reise vom Gründer zum CEO mit einen großen 360Grad Feedback. Du lernst dich selber zu verstehen: Deinen Traum, deine Werte, deine Stärken und ihre Schattenseiten, dein Energiebooster und -lecks. Aus diesem neuen Selbstverständnis leitest du deinen eigenen Entwicklungsplan für die Stärkung deiner Führungskompetenzen ab. Und du verfolgst ihn genauso konsequent, wie eure Unternehmensziele. Damit übernimmst du Verantwortung für dich selbst und wirst zum Vorbild für dein Team. Idealerweise tust du das nicht nur für dich im stillen Kämmerlein, sondern offen und transparent gegenüber dem Team. Denn nichts ist peinlicher, als Versprechen gegenüber Dritten zu brechen.

Konstantes Lernen ist auch eine zentralen Tugend eurer Wachstumskultur. Du stellst sicher, dass ihr auf allen Ebenen eine lernende Organisation werdet. In der individuellen Führung nimmst du dir viel Zeit für Feedback und das Coaching deiner Kollegen. Team-Retrospektiven lernt ihr, wo ihr als Team steht und wie ihr noch besser werden könnt. Als Unternehmen reflektiert ihr eure Erfolge genauso mit Herzblut wie eure Misserfolge: Was ist da passiert, was können wir für die Zukunft lernen. Ihr lernt demütig von den Besten: Was machen andere besser? Was machen unsere Konkurrenten, was andere Industrien? Und ihr überlegt euch regelmäßig, was euch die neuesten Trends sagen: Was müsst ihr lernen, um auch in einer anderen Zukunft noch außerordentlich zu sein und über euch hinauszuwachsen.

Wenn du selber zum Growth Leader wirst, mit deinem großen Traum, einem offenen Herzen, deinem starkem Rücken und der Bereitschaft immer über dich hinauszuwachsen, dann wirst du auch ein Unternehmen schaffen, dass diese Eigenschaften hat. Dann wird deine Transformation zur Basis für die Transformation deines Unternehmens. Denn Unternehmen sind immer der Spiegel ihrer Führung, ihres Gründers oder CEO.

Und nun zu Dir!

Was heißt es für Dich, ein Growth Leader zu werden? Hast du einen großen Traum? Ein offenes Herz? Einen starken Rücken? Was bedeutet persönliches Wachstum für dich? 

Mit der Anmeldung zum Newsletter stellst Du sicher, dass du künftig keine Anregungen rund um Leading the Business, Leading the Team und Leading Myself verpasst.

Damit du dein Unternehmen und dein Team weiterhin mit all deiner Energie in den Höhenflug führen kannst!

Viel Spaß dabei

Dorothea

Volate – Fliegt!

Photo by Christopher Campbell on Unsplash